Sie sind hier: Service / Patientenverfügung

Kontakt

DRK-Ortsverein Mainz e.V.

Altenauergasse 1,
55116 Mainz
T: (0 61 31) 22 11 17
F: (0 61 31) 22 47 30
Mail: info@ - drkovmainz.de

Sprechzeiten und Publikumsverkehr
Montag, Mittwoch und Freitag
9.00 bis 12.00 Uhr

Zentralarchiv für Patientenverfügungen, Vorsorgevollmachten und Betreuungsverfügungen

Im Jahre 1996 wurde beim Ortsverein Mainz e.V. im Auftrag des DRK das Zentralarchiv für Betreuungsverfügungen, Patientenverfügungen und Vorsorgevollmachten gegründet. Seit dieser Zeit konnten wir feststellen, dass das Interesse an der verschiedenen Verfügungsformen und insbesondere an der Patientenverfügung zunimmt.

Immer wieder wird die Frage gestellt wie eine Patientenverfügung aussehen muss. Aber auch Fragen zur Betreuungsverfügung oder Vorsorgevollmacht werden regelmäßig an das DRK Zentralarchiv gestellt.

Seit Gründung wurden jährlich tausende von Anfragen an das Zentralarchiv gestellt. Neben der Ausgabe vonUnser Vorsitzender im Gespräch mit einem Mediziner Informationsmaterial und Musterformularen geht die Hilfestellung noch weiter.

Für einmalig 60 Euro archiviert das Deutsche Rote Kreuz in Mainz Patientenverfügungen, Vorsorge- und Betreuungsvollmachten im Original.

Im Zentralarchiv können die Verfügungen rund um die Uhr abrufbar eingelagert werden. Jeder der Verfügungen im Zentralarchiv einlagern lässt, erhält eine spezielle Ausweiskarte im Scheckkartenformat. Auf dieser Karte können Ärzte und Richter ersehen, welche Verfügung archiviert wurden. An Hand der Ausweiskarte kann dann zu jeder Tages- und Nachtzeit im Notfall die Verfügung angefordert werden. Bisher haben viele Bundesbürger ihre Verfügungen bei uns hinterlegt und die Zahl steigt von Tag zu Tag.

Weitere Informationen zum Thema und die Patientenverfügung als Download-Dokument finden Sie auf folgenden Liks.

Achtung: Sie verlassen damit unser Homepage des Ortsverein Lu.-Oggersheim-Ruchheim e. V.

Weitere Infos  oder Formularbestellung aus dem Archiv in Mainz